Unternehmen

1990 

Betriebsgründung durch Hans Kuprian am Standort A-6433 Ambach, im Zuge der Übernahme ÖMV Tankstelle. Fahrzeug-Aufbereitungen und Rostschutzbehandlungen (Unterbodenschutz) werden für Privatkunden angeboten

1993 

Dienstleistungen werden auch für Autohäuser und Autohändler angeboten

1999 

neu angeboten wird die Reparatur der Windschutzscheibe nach Scheibensteinschlag

2000

Der Pachtvertrag der Tankstelle wird zurück gelegt, gleichzeitig übersiedeln wir zum neuen Standort A-6460 Imst, Brennbichl

2005

wir übersiedeln an einen größeren Standort innerhalb von Imst (Industriezone)

2009

wir übersiedeln neuerlich an einen größeren Standort A-6471 Arzl im Pitztal, Gewerbegebiet. neu angeboten wird neben der Konservierung des Fahrzeug-Unterbodens auch die Konservierung der Fahrzeug-Hohlräume (Hohlraumversiegelung)

2012

Übernahme des Betriebs durch den Neffen, Wolfgang Kuprian

2013

neu angeboten wird der Verleih eines Autotransport-Anhängers, weiteres steht den Kunden ab sofort ein Leihwagen zur Verfügung

2013

Anschaffung einer neuen hydraulischen 2-Säulen Hebebühne um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden

2014

neu angeboten wird eine extrem hochwertige Oberflächenbeschichtung, für meist hochwertigere Fahrzeuge (Glas-Ceramic 9H)

2015

spektakulärer Auftrag für Bond 007 im Zuge der Dreharbeiten im Ötztal - 128 Fahrzeuge binnen kürzester Zeit, zum Teil auch vor Ort bei den Dreharbeiten

2016

Einzug in die neue Werkstatt in A-6426 Roppen
- Eröffnung einer Kfz-Servicestation für Service- und Reparaturarbeiten
- Anschaffung einer zusätzlichen hydraulischen 2-Säulen Hebebühne bis 4,5 to. Nutzlast
- Anschaffung einer Diagnosesoftware inkl. zugehörige Hardware
- Anschaffung Reifenmontier- und Wuchtmaschine (bis 24")

2017 

- Verkauf von Reinigungs- und Pflegeprodukten für die Fahrzeug-Aufbereitung
- neues Verfahren im Bereich Unterbodenschutz - schöneres Sprühbild und kein Sprühnebel mehr dank "airless" Technik